The Capones - Rhythm Elixir

This is the Ska of the Suburbs...

The Capones - Ska aus Olching, München Bayern


 The Capones - Rhythm Elixir


- Debüt-CD mit 6 Studio und 5 Livetracks

The Capones Rhythm Elixir (SKA)

Intro 00:41
Ready To Rock 02:06
Straight Up Ahead 03:30
Standing Up In Vain 04:22
Better Watch Out 02:44
Paradise Island 05:43
Friendship Song [live] 03:33
Presente [live] 02:29
Nobody Knows [live] 03:33
Sing With The Capones [live] 03:23
Riddim Guitar [live] 02:43
    

Inzwischen ist es mir etwas peinlich über die Capones zu schreiben, da ich die CD schon im Mai zugesandt bekommen habe und ich erst jetzt etwas über die Band, die aus der Umgebung von München kommt schreiben. Besonders schlimm ist, dass sie zwischenzeitlich bestimmt über zwanzig Mal in und um München gespielt haben.
Das mit der Schreibfaulheit liegt alles an "meiner" Schwangerschaft und daran, dass meine Schwiegereltern kurz nach der Geburt auch noch unsere kleine Wohnung besetzten.


 The Capones
 The Capones Live in München

Die Capones bezeichnen ihre Musik als Ska-Reggae-Funkrock, wobei ich mir darunter ehrlich gesagt wenig vorstellen konnte. Bei Funkrock denke ich immer an Funkytown, Shadee und sonstige Dinge, die ich nicht kenne und auch nicht kennen lernen will. Da Ska sich nur schlecht mit Rock(außer Punkrock) mischen lässt, und ich mir unter Funk bis jetzt auch nichts gutes vorgestellt hatte, war ich angenehm überrascht, als ich die CD von den Capones angehört hatte. Sie spielen auf der CD sehr schnellen, für meinen Geschmack etwas zu deutschen SKA mit englischen Texten.  Es wundert mich etwas, wie es die Capones innerhalb eines Jahres schafften, neben einer CD einen perfekten Internetauftritt(wovon meine Seite leider weit entfernt ist...) einschließlich T-Shirts für Männlein wie auch Weiblein und anderer Produkte für ihre Fans aus dem Nichts zu schaffen. Da verdient äußersten Respekt. Von der Musik her, würde ich sie mit Bands wie Benuts, Skaos und Busters vergleichen, die zwar nicht unbedingt zu meinen Lieblingsbands gehören, was aber wenig zählt, da es meine persönliche Meinung ist.
Capones Wet Ska
Capones Wet Ska
"Rhythm Elixir" ist das geglückte Debüt-Album der Capones, die auch in die Richtung meines Geschmacks weiter ausbaufähig sind. Einige der Bandmitglieder stehen ja nach ihren eigenen Angaben über ihre Lieblingsbands nicht nur auf Skaos und Busters, sondern teils auch auf Salsa, Jamaika Ska (Prince Buster und Maytals) und auch Latin Ska (Ska-P). Ich hoffe also, dass sich ihr Sound etwas mehr in die Richtung Latin SKA oder alten Ska bewegt, was man aufgrund der Angaben von Alejandro und den anderen Capones vermuten kann.   
  
Ich habe mir dann die Capones auf dem Street Life Festival live angesehen, da sie praktischerweise auf der selben Bühne wie Resal mit ihren Spika in Snüzz spielten, was für mich also ein doppeltes "Muss" war.
Besonders gefielen mir neben der guten Stimmung, welche die Capones verbreiteten, dass die Capones viele Bläser haben, was eine Ska Band einfach ausmacht.
Trotz des Dauerregens hatten die Capones eine super Stimmung geschaffen, bei der nur wenige Leute ihre Füße still halten konnten. Die Capones schafften es, dass eine riesige Menschentraube mit und ohne Regenschirmen dem Dauerregen trotzten und weitertanzten.

 
Ska Against Racism Plakat von den Busters - wie vor 15 Jahren...
Das einzige, was mir an dem Konzert nicht so gefallen hatte, war das Ausrollen der Ska Against Racism Fahne der Busters, was nicht daran liegt, dass ich ein Rassist bin, sondern daran, dass ich seit über zehn Jahren eine Busters-Poka-Ska Allergie habe. Die Fahne, die es vermutlich schon seit 15 Jahren gibt steht bei mir für Humpa Ska, den ich einfach nicht mehr hören kann - ich bin halt ein alter Sack, dem diese Art von Ska zu den Ohren rausgewachsen ist...     Ska Against Racism Plakat von den Busters - wie vor 15 Jahren...

Da hatten die Capones wohl am Vortag nicht aufgegessen...     Jedem, der Bands wie Skaos und Busters mag, kann ich die CD nur empfehlen. Es gibt sie auf der Internetseite von The Capones und auf deren Konzerten. Allen Anderen kann ich zumindest nahe legen auf die Konzerte zu gehen, da sie so eine richtig gute Sommerstimmung verbreiten und in diesem Sommer beinahe wöchentlich auf einer Open Air Veranstaltung in und um München spielen. Der Wettergott wird hoffentlich das Wetter beim nächsten Mal der Musik anpassen.

Da hatten die Capones wohl am Vortag nicht aufgegessen...

Ich werde sie mir auf alle Fälle noch ein paar mal reinziehen...
(Timm, 29.07.2004)

Wie gesagt, der Internetauftritt alleine ist es schon wert, die Seite anzusehen:

http://www.thecapones.de


ska reggae cumbia punk latino München Munich 2-tone.de SKA

Jetzt suchen:
Amazon-Logo